Valentina Boi

Soprano

www.valentinaboi.com

events

  • Alice Ford in Verdi's "Falstaff"
    January 28, 2017 Teatro Carlo Felice di Genova
  • Mimì in Puccini's "La Bohème"
    August 8, 10, 2017 - Luglio Musicale Trapanese
  • Isaure in Verdi's "Jerusalem"
    September 28, October 8m, 12, 20, 2017 - Teatro Regio di Parma

Biography

Valentina Boi ist 1984 in Livorno geboren. Als Kind lernte sie Bratsche und Klavier am Istituto Musicale “Pietro Mascagni” in  Livorno. Neben der Musikakademie besuchte sie auch Tanz- und Schauspielkurse an diversen europäischen Städten mit A. Humet, L. Mucci, U. Chiti, N. Karpov und S. Marconi. 

2010 schließt sie ihren Gesangsdiplom beim Istituto Musicale “L. Boccherini” in Lucca ab und perfektioniert sich mit L. Serra, L. Bizzi und L. Roni in Mailand und an der Akademie in Torre del Lago  weiter. Sie nahm regelmäßig an Meisterklassen von G. Casolla, B. Baglioni, D. D'Annunzio Lombardi, L. Brioli, A. Gazale teil D. Dessì teil. 

Nach ihrem Debüt am Teatro Petruzzelli di Bari als Mimì in La Bohème (Vorstellungen für die Schulen), gab Valentina ihr Debüt als Aida am Teatro Goldoni di Livorno und war wieder Mimì in La Bohème am Teatro Lirico di Cagliari. 

Die gab neulich ihr Debüt als Alice Ford in Falstaff am Teatro Carlo Felice di Genova und Tosca am Teather Skopje. 

Nächste Pläne: Mimì in La Bohème beim Festival Luglio Musicale Trapanese, Isaure in Verdis Jerusalem am Teatro Regio di Parma unter Daniele Callegari und der Regie von Hugo de Ana, Concerto lirico am Teatro Farnese di Parma, Adalgisa in Norma am Teatro Carlo Felice di Genova unter Andrea Battistoni und Garsenda in Zandonais Francesca Da Rimini an der Mailänder Scala unter Fabio Luisi und der Regie von  David Pountney.

Weitere Debüts gab Valentina Boi: beim Festival Puccini di Torre del Lago (Liù in Turandot neben Giovanna Casolla und Rudy Park, Giorgietta in Il Tabarro  unter dem Dirigat von  Bruno Nicoli, Ciesca in Gianni Schicchi); Zhuhai Theatre (Liù in Turandot neben Elena Pankratova und Rubens Pellizzari unter de Dirigat von Valerio Galli); am Tetro Verdi di Pisa (Giulietta in Les Contes D'Hoffmann). 

BELLINI: Norma (Adalgisa) *

OFFENBACH: Le Contes d'Hoffmann (Giulietta)

PUCCINI: La Bohème (Mimì) - Tosca (Tosca) - Turandot (Liù) - Il Tabarro (Giorgetta) - Gianni Schicchi (la Ciesca)

VERDI: Aida (Aida) - Falstaff (Alice Ford) - Jerusalem (Isaure) * 

ZANDONAI: Francesca da Rimini (Garsenda) * 

* Next debut